Bruno Löcker gehörte 1978 zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins und verwaltete von Beginn an die Finanzen des Heimatvereins.
Seine Mitarbeit im Verein beschränkte sich aber nicht auf die Kassenverwaltung: Auch aktive Mithilfe in der Arbeitsgruppe „DieAktiv“ war für ihn selbstverständlich, weder für Schaufelstiel noch Spitzhacke war er sich zu schade.
Von besonderem Wert waren in den fast 24 Jahren seiner aktiven Vorstandsarbeit seine reichhaltigen Erfahrungen, seine vielen gesellschaftlichen Verbindungen innerhalb und außerhalb unseres Dorfes, vor allem aber auch sein diplomatisches Geschick.